Schuhe

Tipps zum Thema Schuhe

Schuhe - Tipps

Schuhe können in verschiedene Gruppen eingeteilt werden. Nur im Netz kann man alle Schuhtypen kaufen. Aber wo sollte man am besten Schuhe kaufen? Welche Marken lohnen sich am meisten?

Schuhe können – grob betrachtet – in verschiedene Kategorien eingeteilt werden, abhängig vom Modell. Eine grobe Einteilung könnte folgendermaßen aussehen:

  • Damenschuhe (stöckelige sexy Schuhe)
  • Herrenschuhe
  • Sandalen
  • Mokassins
  • Stiefel
  • Halbstiefel (Boots)
  • Sportschuhe
  • Pumps Schuhe
  • Kinderschuhe

Abgesehen von den Obengenannten gibt es eine Reihe von Unterkategorien wie Skaterschuhe (eine Art Sportschuh) und Converse Schuhe. Die Letztgenannten werden vor allem von jungen Erwachsenen – oft aus der linken Szene – getragen und haben eine rot-weiße oder schwarz- weiße Farbenkombination, Schnürsenkel und sind etwas höher als gewöhnliche Spazierschuhe. Rosa Schuhe von Converse gibt es auch. Weitere Unterkategorien und Schuhtypen:

  • Think
  • Vans
  • Rieker
  • Timberland
  • Ecco
  • Gabor
  • Geox
  • Camel
  • Clarks
  • Diesel
  • Art
  • Ballerina
  • Mephisto
  • Verschieder typen italienischer Markenschuhe

Schuhe online kaufen

Die meisten Schuhe werden heute maschinell hergestellt und viele Schuhe werden online verkauft. Je weniger Menschen im Verkaufsprozess beteiligt sind, desto mehr sinken die Preise. Es ist heute sehr beliebt, Schuhe online zu kaufen und das Netz wimmelt nur so von teuren und billigen Schuhen. Im Prinzip sind die Preise online immer niedriger – auch wenn man die Kosten für die Fracht mit einbezieht.

Schuhe von Nike, Adidas oder Gola

Viele bekannte Markenschuhe wie Nike, Adidas oder Gola verkaufen Schuhe sowohl online als auch in traditionellen Schuhgeschäften. Für denjenigen, der normale Füße hat, besteht normalerweise kaum ein Risiko, Schuhe im Netz zu kaufen – vorausgesetzt, dass man als Kunde das Größensortiment der Hersteller kennt.

Obwohl es deutliche Schuhgrößenmaße gibt, variiert die wirkliche Schuhgröße von Hersteller zu Hersteller erheblich. Hält man sich jedoch an ein und die gleiche Schuhmarke, kann man getrost ein weiteres paar Schuhe kaufen, ohne Schwierigkeiten mit der Größe zu bekommen. Braucht man besonders große Schuhe, findet man nicht unbedingt etwas im Netz – bei gewissen Herstellern muss man Schuhe ab der Schuhgröße 46 extra bestellen.

Schuhe online shop – kaufe auch Markenschuhe online

Viele Verbraucher kaufen Schuhe online für bis zu 50 Euro (sowohl Herren Schuhe als auch Damen Schuhe). Aber wagt man es, Markenschuhe im Netz zu kaufen? Für den Unerfahrenen empfiehlt es sich, Schuhe eines Herstellers zuerst in einem Schuhgeschäft anzuprobieren und dann online zu kaufen. Damit erspart man sich, was die Schuhgröße anbelangt, erhebliche Schwierigkeiten.

Schöne Schuhe sind billige Schuhe

Allzu oft kaufen wir unnötig viele Schuhe, die wir eigentlich gar nicht brauchen. Markenschuhe sind in der Regel teuer und deshalb ist es ratsam, sich um sie zu kümmern. Man kann alten, aber schönen Schuhen einen neues Finish verleihen und somit ein Menge Geld sparen. Statt neue Schuhe zu kaufen, kannst du folgendes mit deinen alten Schuhen machen:

Lass die Sohlen oder Absätze tauschen – kaufe keine neuen Schuhe, nur weil die Sohlen oder Absätze schlecht sind. Putze deine Schuhe und imprägniere sie.Tausche die Schnürsenkel – gibt ihnen einen neuen „Look“. Dekoriere sie mit Details – vielleicht Riemen, Ketten o. ä.?